Schrift vergrößernWir über unsImpressum
NaturFreunde Pfungstadt
Veranstaltungen
Moor & Moor und noch mehr Moor
allgemeine Termine
22.04.2023 08:45 iCal
22.04.2023 19:00
Rotes und Schwarzes Moor

Moor & Moor und noch mehr Moor

Was kann aus Pfungstadts Moor noch werden?
Beispiele „Rotes Moor“ und „Schwarzes Moor“ im Biosphären Reservat Rhön
 

 

 Tages-Ablauf 8:45 Uhr Start in Pfungstadt (Kleinbus oder Privat-PKW)
 
Ziel in ca.160 km
Ankunft ca. 11:00 Uhr
 
NABU-Haus am Wanderparkplatz „Moordorf“
36129 Gersfeld / eMail: 6io6no6fo6oo6Øo6no6ao6bo6uo6-o6ho6ao6uo6so6ao6mo6ro6oo6to6eo6no6mo6oo6oo6ro6.o6do6eo
 
11:00 – 12:00 Uhr Im NABU-Haus am Roten Moor ist ein dauerhaftes Moor-Museum „Moorfibel“ errichtet worden. Hier wird in sechs Kapiteln in spielerischer Art die Besonderheiten und das Schicksal des Roten Moores erklärt.
Auch ist eine kleine Stärkung im Gastraum oder auf der Terrasse mit regionalen Speisen und Getränken möglich. Hausgemachte Spezialitäten und original Rhöner Mitbringsel gibt es hier auch.
www.biosphaerenreservat-rhoen.de/mensch/tourismus-gastronomie-und-erholung/schaetze-der-rhoen/das-rote-moor
12:00 – 14:30 Uhr Führung durch das Rote Moor
Um interessierten Rhönbesuchern die besondere Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt des einzigartigen Hochmoors zu zeigen, bieten versierte NABU-Moorführer*innen zwei- bis dreistündige Führungen durch das Rote Moor an. Dabei kommt auch die wechselvolle Kulturgeschichte des Naturschutzgebiets zur Sprache.
Die spannenden Naturerlebnis-Exkursionen werden sowohl für Kinder als auch für Erwachsene und Jugendliche veranstaltet und an die Wünsche angepasst. Die Moorführung kann direkt oder online gebucht werden.
 

Kosten der Führung
 

Kosten Pauschale 95,00 Euro für die gesamte Gruppe (max.20 Personen)
 
 15:00 – 15:30 Uhr Weiterfahrt zum „Schwarzen Moor“
www.biosphaerenreservat-rhoen.de/wissen/biosphaeren-informationszentren/infostelle-am-schwarzen-moor
 15:30 – 17:00 Uhr  Parkplatz „Schwarzes Moor 1“, 97650 Fladungen
Am Parkplatz Schwarzes Moor befindet sich die Rast- und Informations-anlage Schwarzes Moor.
Hier werden Sie über das größte bayerische Naturschutzgebiet außerhalb der Alpen, die Lange Rhön und über das Schwarze Moor mit Lehrpfad und Aussichtsturm informiert. Das Feuchtgebiet ist mit 66,4 Hektar der größte Moorkomplex aus Niedermooren und einem weitgehend unberührten und intakten Regenmoor in der Rhön.
Um Besuchern diesen europaweit gefährdeten Lebensraum nahe zu bringen, wurde der Bohlensteg eingerichtet. Entlang des ca. 2,5 Kilometer langen Steges vermitteln 23 Informationstafeln Wissenswertes über das Schwarze Moor, seine Entstehung, aber auch seine Gefährdung. Besucher erfahren, welchen wichtigen Beitrag Moore für den Klimaschutz leisten.
 17:00 – 19:00 Uhr  Rückfahrt nach Pfungstadt
 Gesamtkosten  Kosten der Führung (95,00 Euro) + Kosten für Kleinbus oder Kilometergeld für Privat PKWs geteilt durch die Anzahl der Teilnehmer*innen.
....................................  

Anmeldung bis spätestens 6. April

Durch eMail an: 3iz3nz3fz3oz3Øz3nz3az3tz3uz3rz3fz3rz3ez3uz3nz3dz3ez3-z3pz3fz3uz3nz3gz3sz3tz3az3dz3tz3.z3dz3ez oder Tel. 06157-4597